Microblading

Teresa Perrer

Teresa Perrer

Ich bin seit über 10 Jahren im Büromanagement tätig. 2020 habe ich dann die Entscheidung gefasst, mich beruflich umzuorientieren und meinen Traum zu leben. Meine Microblading-Ausbildung habe ich in der renommierten PhiBrows Academy in Düsseldorf absolviert. „Die Kunst ist, dass das Künstliche nicht künstlich aussieht.“ Das Schönste an meiner Arbeit ist, meinen Kunden neues Selbstbewusstsein durch perfekt geformte Augenbrauen schenken zu können. Krebspatienten werden von Mir KOSTENLOS behandelt und zahlen mit einem Lächeln.

Behandlung Info

Dauer:                         2-3 Stunden Servicegebühr:           € 250
inkl. + 1 Nachbehandlung BUCHUNG

Über das Produkt:

Microblading Facts: 

Was ist der Unterschied zwischen Microblading und Permanent Make-up?

Der Unterschied zu Permanent Make-up besteht darin, dass beim Microblading keine Maschine zum Einsatz kommt und manuell gearbeitet wird.

Anwendung:

Microblading ist ein Verfahren des semi-permanenten Make-ups. Diese Methode ermöglicht Korrekturen der Augenbrauenform, aber auch die vollständige Rekonstruktion verlorener oder ausgefallener Brauen. Beim Augenbrauen-Microblading werden Pigmente mit einem speziellen Stift unter die oberste Hautschicht eingebracht.
Dabei kommt keine Maschine zum Einsatz – das Pigmentieren erfolgt manuell, was ein natürlicheres Ergebnis gewährleistet

Für wen Microblading geeignet ist:

Alle, die mit Form und Dichte ihrer Augenbrauen unzufrieden sind, haben nun die Möglichkeit anstelle eines Augenbrauenstiftes super natürliches Microblading zu wählen.
Schwung und Verlauf werden individuell angepasst und vorgezeichnet.

Haltbarkeit:
Das Microblading hält in der Regel 1 ½ bis 2 Jahre. Die Haltbarkeit hängt von der Regenerationsgeschwindigkeit und dem Fettgehalt der Haut ab.
Empfohlen wird ein jährliches Touch-up.

Schmerzen:
Wenn Microblading richtig durchgeführt wird, ist es nahezu schmerzfrei. 
Unmittelbar nach der Pigmentierung ist die Haut leicht gerötet, was in der Regel aber nach ein paar Stunden wieder abklingt.

Wann kein Microblading durchgeführt werden sollte:
*In der Schwangerschaft und Stillzeit
*Bei Diabetes
*Bei Epilepsie

Keine Sorge, wir hassen Spam!

Copy link
Powered by Social Snap