Inner-Eye-Strobing

Inner-Eye-Strobing

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: 1 min

In Hollywood ist es bereits auf vielen roten Teppichen vertreten: Das sogenannte Inner-Eye-Strobing setzt die Augen perfekt in Szene und sorgt für Glamour. Bei dieser Make-up-Technik wird Highlighter mit einem kleinen Pinsel oder den Fingern am inneren Rand der Augen aufgetragen und sanft verblendet. Dadurch wirkt das Auge optisch größer und die Trägerin frischer und wacher. Wahlweise kann der Highlighter durch farbigen Lidschatten ersetzt werden, dadurch wird der Look zum Eyecatcher und der Fokus des Make-ups liegt auf den Augen.

Wichtig ist, den aufgetragenen Highlighter oder Lidschatten nicht zu sehr zu verblenden, die Farbe sollte nicht bis zu den Wagen reichen. Wird Highlighter für das Inner-Eye-Strobing eingesetzt, sollte darauf geachtet werden, dass dieser mit dem restlichen Highlighter im Gesicht harmoniert.

Die Technik mit Highlighter eignet sich für einen zurückhaltenden Stil und wird oft mit dem Nude-Look kombiniert. Die Variante, bei der stattdessen farbiger Lidschatten verwendet wird, eignet sich hervorragend als abendliches Make-up.

Das Inner-Eye-Strobing zeichnet sich durch Folgendes aus:

  • Farbe oder Highlighter am Inneren des Auges
  • Wacher, frischer Look
  • Glamouröses Aussehen
  • Farbe ist ein Eyecatcher
War dieser Artikel hilfreich?
Dislike 0
Views: 7

Keine Sorge, wir hassen Spam!

Copy link
Powered by Social Snap