Blog

Botox der Liebling der Schönheitsindustrie

Botox- Liebling der Schönheitsindustrie

Ob Jessica Simpson, Angelina Jolie oder Kim Kardashian. Kaum ein Sternchen am Promihimmel hat noch nicht mithilfe von Botox geschummelt. Und das nicht ohne Grund. Der Liebling der Schönheitsindustrie sagt Falten den Kampf an und verspricht ein junges und frisches Erscheinungsbild.

Botox- der Liebling der Schönheitsindustrie
Botox- der Liebling der Schönheitsindustrie

Was ist eigentlich Botox und wieso ist die Schönheitsindustrie so überzeugt von der Wunderwaffe?

Botox, auch bekannt als Botulinumtoxin ist ein Nervengift, das die Kommunikation zwischen Nerven und Muskel stoppt. Dadurch entspannt sich der Muskel und die Haut erscheint glatt und faltenlos. Sehr häufig wird der Wirkstoff auch präventiv in Stirn-, Lachfalten gespritzt. Ergebnisse sieht man bereits nach einer Viertelstunde.

Ab wann sind Resultate erkennbar?

Bereits 15 Minuten nach der Behandlung ist der Effekt von Botulinumtoxin sichtbar. Das endgültige Resultat zeigt sich meist erst 14 Tage nach der Behandlung. Das Ergebnis: Ein glattes, aufgepolstertes und junges Erscheinungsbild. deshalb ist Botox der Liebling der Schönheitsindustrie.

Wo wird Botox injiziert?

Das Muskelgift wird bevorzugt in die Stirnregion, beispielsweise in Stirn-, und Zornfalten, injiziert. Außerdem verwendet man Botox auch zur Korrektur von lästigen Mimik-, oder Lachfalten. Auch die Augenpartie ist ein beliebtes Anwendungsgebiet: Lästige Krähfüße verschwinden Dank des Wirkstoffs Botulinumtoxin. Kein Wunder, dass die Wunderwaffe besonders bei den Stars so beliebt ist.

Wie lange dauert es, bis das Botox wieder vollständig abgebaut ist?

Wie schnell der Körper den Wirkstoff abbaut, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Allgemein gilt aber, dass das Muskelgift den Körper nach 3-6 Monaten wieder verlassen hat.

Wie viel kostet eine Botox-Injektion?

Der Preis für eine Botox -Injektion liegt bei 310 Euro, jede weitere Region kostet aber nur noch 70 Euro.

Wie entstehen Falten?

Die Frage, wie Falten entstehen, kann nicht mit einer Ursache begründet werden. Falten entstehen nämlich aus einem Zusammenspiel verschiedener Faktoren, die den Alterungsprozess der Haut beschleunigen. Intensive Sonnenbäder, ohne angemessenen UV-Schutz zu verwenden, aber auch der Konsum von Alkohol oder Nikotin sind Gründe für eine vermehrte Faltenbildung. Außerdem nimmt im Laufe des Alters die Kollagen-Produktion ab, wodurch die Haut dünner wird und so an Elastizität und Straffheit verliert. Hinzukommt, dass die im weiblichen Körper produzierten Hormone, wie Östrogen, dem Alterungsprozess entgegenwirken. Mit zunehmendem Alter nimmt zusätzlich der Hormonspiegel ab. Deswegen kann man die stärkere Faltenbildung auch damit begründen. Schönheit kommt auch von Innen. Daher empfehlen wir gesunde Ernährung, der Verzicht auf Alkohol oder Zigaretten und regelmäßiges Verwenden von Sonnencremen, um ein aufgepolstertes Erscheinungsbild beizubehalten.

5 Gründe die zur Faltenbildung beitragen:

  • Lange Sonnenbäder, ohne die Verwendung eines UV-Schutzes: Verwende Cremen mit einem hohen Lichtschutzfaktor (LSF 50 ist empfehlenswert!)
  • Häufige Dehydration: Trinke mindestens 2-3 Liter Wasser pro Tag!
  • Der Konsum von Suchtmitteln wie Rauchen, Alkohol
  • Sinkender Hormonspiegel, das Ausbleiben der Östrogenproduktion
  • Abnahme der Kollagenproduktion im Körper

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.


Keine Sorge, wir hassen Spam!

Share via
Copy link